Der Metropolitanische Schläfer

“Dreams become entangled in the system

Environment moves over the sleeper
Conditioned air
Conditions sedated breathing
The sensation of viscose sheets on naked flesh
Soft and warm
But lonesome in the blackened ocean of night

Confined in the helpless safety of desires and dreams
We fight our insignificance
The harder we fight
The higher the wall"

-Sleeper in Metropolis, Anne Clark

Es ist der Punkt, an dem man sich in der weite der Stadtlandschaft verliert, an dem hinter jeder Ecke etwas Unbekanntes lauert, man durch die Straßenschluchten wandert, halb erschlagen von den aufragenden, verglasten Wänden. Der Punkt, an dem man nach einer Schramme im angelaufenen Stahl sucht, einem Riss im Beton, einer Markierung auf dem Asphalt, nur um irgendeinen Bezug zu haben, um sich selbst in all dem definieren zu können, vergeblich.

Du nimmst die Rolle als winziges Rädchen im endlosen Getriebe an wie ein wertvolles Geschenk, ausgehungert nach Sinn und Zweck. Du würdest jeder sein, alles sein, wenn dir nur jemand sagt wer oder was. Du kriechst für diese Gunst, deine vor erlöster Dankbarkeit sprudelnden Worte hinterlassen eine Spur schleimigen Speichels auf dem Boden, den du wieder aufleckst, um die grandiose Herrlichkeit nicht beflecken. Du bist wieder etwas, vielleicht nur eine Nummer oder ein Buchstabe, aber du hast einen Beweis für deine Existenz, flüchtig und belanglos sie auch sein mag.

Du beugst dich, du behältst den Kopf unten, denn Alles um dich herum ist riesig, ewig, endlos. Eine einzige falsche Bewegung und du wirst dich wieder verlieren, in die Bedeutungslosigkeit eingehen. Du tust, was von dir erwartet wird, damit du spürst, dass es dich gibt. Du nimmst hin, was dir getan wird, es ist egal was es auch dir macht, solange du nur etwas bleibst. Der Sinn deiner Existenz ist die Angst, die Anker zu verlieren sie in den endlosen Weiten des städtischen Ozeans aufzulösen.

Dein Käfig ist die Unendlichkeit. Deine Freiheit ist dein Zweck. Sei dankbar.

Der Metropolitanische Schläfer

Vier Zeiten S_Ungeziefer S_Ungeziefer